Einrichtungen

Potsdamer Platz Altes und neues Zentrum der Stadt

Der Potsdamer Platz in Berlin kann mit dem Cinemaxx sowie dem CineStar Kino Potsdamer Platz aufwarten. Zusammen mit dem Boulevard der Stars und dem jährlich stattfindenden Berlinale bildet es ein Zentrum für Kultur und Filmkunst dar.

Ein neues Zentrum entsteht

Beisheim Center
Beisheim Center

In nur einer Dekade entstand aus einer rie­sigen Brache, die Kriegszerstörung und Mauerbau hinterlassen hatten, ein modernes, vitales Großstadtzentrum. Auch schon früher war der Platz ein zentraler Verkehrsknoten mit dem Berlin Potsdamer Bahnhof. Kein Platz in Berlin verkörpert das “Neue Berlin” so genau wie der Potsdamer Platz. Ein zeitlicher Sprung von der geteilten Mauerstadt zur offenen Metropole in der Mitte Europas. Auf 6,8 Hektar entstand hier zwischen Potsdamer Platz und den südlichen Reichpietschufer ein ganz neues Stadtviertel. Darunter finden sich viele Hotels (wie dem Ritz Carlton im Beisheim Center), Restaurants, Unterhaltungs- und Shopping-Einrichtungen.

Attraktionen am Potsdamer Platz Berlin

Möchtest du das Areal von oben sehen, so bietet dir der Kollhoff-Tower am Potsdamer Platz 1 eine besondere Erlebniswelt. Der dortige Speed-Fahrstuhl ist der schnellste Fahrstuhl Europas. Er saust in Sekunden­schnelle zur Aussichtsplattform auf der Spitze. Mit 101 Meter ist fast genauso hoch wie der naheliegende Bahntower (103 m).

   

Im Sternberg-Theater der Spielbank Berlin kannst du anschließend den Abend beim Poker oder Roulette ausklingen lassen. Familien mit Kindern wird es hingegen sicher zuerst in das Legoland Discovery Center oder das Einkaufszentrum “Potsdamer Platz Arkaden” ziehen.

Am Potsdamer Platz wurde im Jahr 1924 die erste Ampelanlage Berlins in Betrieb genommen.

 

   

Das markante Sony Center

Das Sony Center mit seinen Büros, Wohnungen, Unterhaltung und Gastronomie entstand zwischen den Jahren 1995 und 1998 und wurde 2000 eröffnet. Für 600 Millionen Euro erschuf der Architekt Helmut Jahn (Messeturm Frankfurt) ein futuristisches Gebäude Ensemble mit einer Geschossfläche von 132.500 m² und einem markanten Zeltdach.

Das den Berg Fuji (Fujisan) in Japan nachempfundene Zeltdacht ist das Aushängeschild des Sony Center. Es ist schon von weitem zu sehen und wird abends farbig beleuchtet.

Potsdamer Platz bei Nacht
Potsdamer Platz bei Nacht

Boulevard der Stars

Der Boulevard der Stars ist ein Projekt der Stadt Berlin und der Boulevard der Stars Gemeinnützige GmbH. Er wurde am 10. September 2010 eröffnet. In Berlin entstand eine der ersten Film Metropolen der Welt. Heute sind Filmwirtschaft und Filmkunst hier wieder zu Hause. Der Boulevard ist Persönlichkeiten gewidmet, die sich im Film und Fernsehen im deutschen Sprachraum einen Namen gemacht haben. Pro Jahr kommt ein Stern & Name auf dem Boulevard der Stars hinzu. Über die Wahl entscheidet eine unabhängige Jury.

Hier findet das jährliche Filmfest Berlinale statt

Das Internationale Filmfestspiele Berlin oder kurz “Berlinale” ist ein jährlich stattfindendes Filmfestival. Filmfestivals wie das in Berlin, dem französischen Cannes sowie dem von Venedig in Italien, bietet kreativen Filmschöpfern Raum für die Vorführung ihrer Werke. Dabei ist das Stage Theater am Potsdamer Platz (Berlinale Palast) während der Berlinale Spielstätte der Wettbewerbsfilme. In einem kulturellen Umfeld können Cineasten neue Filme sehen, die dann von einer internationalen Jury gewertet werden und möglicherweise mit Preisen ausgezeichnet werden.

Hier befindet sich der Potsdamer Platz:

Christoph Janß

Hallo, ich bin Christoph Janß, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für Geschichte, Architektur sowie Naturaufnahmen. In meiner Werbeagentur Alster-Marketing.com helfe ich Kunden beim Online-Marketing sowie der Erstellung von Websites & Online-Shops.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"